Psychotherapie - Hilfe für die Seele

Jeder Mensch ist auch immer ein Teil eines größeren Ganzen, der Familie, der Arbeitsgemeinschaft, des Sportvereins. Er ist Partner, Elternteil, Kind, Kollege oder Freund und füllt eine Rolle aus als Chef, Angestellter, Selbständiger. Wir alle machen im Laufe unseres Lebens Erfahrungen, Veränderungen und Krisen durch. Manche Situationen können die Psyche überfordern. Das hat nichts mit Instabilität zu tun. Auch starke Persönlichkeiten kann es treffen. Plötzlich reichen die eigenen Ressourcen nicht mehr aus, um mit den Belastungen und Anforderungen zurechtzukommen.

Psychotherapie bedeutet im Griechischen nichts anderes als Hilfe für die Seele. Sie ist ein gezielter, bewusster und planvoller Prozess, in dem Sie mit Ihrem Therapeuten Bedingungen erarbeiten, die zu einer Verminderung oder Heilung Ihrer vorhandenen seelischen Probleme führen. Psychotherapie kann aber noch mehr. Sie ist ein geeignetes Instrument, um Wege für die persönliche Entwicklung aufzuzeigen, bevor Probleme auftreten (Prävention).

Meine verhaltenstherapeutisch ausgerichtete Praxis besteht seit Anfang 2002. Ich behandle sowohl Erwachsene, als auch Kinder und Jugendliche in Einzel- und Gruppentherapie. Bei Vorliegen einer psychischen Erkrankung werden die Kosten von den Krankenkassen übernommen. Die von mir behandelten psychischen Erkrankungen reichen von Angsterkrankungen, Depressionen, Essstörungen, Anpassungsstörungen, dem Aufmerksamkeitsdefizitssyndrom (auch bei Erwachsenen), Somatisierungsstörungen bis hin zu Persönlichkeitsstörungen. Bei Psychosen übernehme ich die ambulante Nachsorge. Zu Beginn lernen wir uns in den sogenannten Probesitzungen (probatorische Sitzungen) erst einmal kennen (diese werden vorab von den Krankenkassen übernommen). Hier findet auch eine Einschätzung von meiner Seite statt, inwieweit Sie von einer Verhaltenstherapie profitieren können. Stimmt die Chemie zwischen uns und können wir uns auf gemeinsame Therapieziele einigen, wird von mir ein Therapieantrag an die Kasse gestellt.

Meine Praxis nimmt zusätzlich zur Regelversorgung an den Gesundheitsprogrammen Facharztprogramm DAK und TK und am Facharztprogramm AOK/BKK-Bosch teil. Diese besondere Gesundheitsversorgung stellt noch bessere Rahmenbedingungen für die psychotherapeutische Behandlung bereit als es die Regelversorgung kann. Weitere Informationen zu den Leistungen und Beitrittsvoraussetzungen dieser Programme erhalten Sie unter obigen Links.

Zusätzliche Leistungsangebote meiner Praxis (z.B. „Der psychische Gesundheits-Check”) finden Sie unter Präventionsleistungen.